Über uns

 Marianne Blech, Gründerin der Yogaschule Bergkamen

Im Jahr 1952 wurde ich in Overath im Rheinland geboren. 1982 suchte ich während einer persönlichen Krise – verbunden mit psychischen und körperlichen Beschwerden – Hilfe. Ich fand zum Yoga und besuchte die unterschiedlichsten Yogaseminare z. B. beim BDY und im Haus Yoga Vidya und begann selbständig, regelmäßig Yoga zu üben. 1988 lernte ich Swami Prakashananda Saraswati kennen, die mich in Deutschland nach den Richtlinien der Bihar School of Yoga  zur Yogalehrerin ausbildete. Seit 1994 unterrichte ich Yoga in dieser Tradition. Von Swami Niranjananda Saraswati  (Bihar School of Yoga ) Indien, wurde ich in Karma Sanyasa eingeweiht und erhielt den yogischen Namen Shaktichaitanya. Im Jahr 2000 gründete ich die „Yogaschule Bergkamen“, seit 2004 mit dem Zusatz „Bindu Institut“ im Rahmen der Yogalehrer-Ausbildung.

Auf meinen Indienreisen 2005, 2007 und 2009 besuchte ich verschiedene Yoga-Ashrams, um meine Yogaerfahrungen zu vertiefen. Durch regelmäßige Fortbildungen vertiefe ich meine Kenntnisse und Yogaerfahrungen.

Bisher haben sich viele Menschen vom Yoga der (BSY) Bihar School of Yoga“ inspirieren lassen. Auf meinem Lebensweg lernte ich von vielen Yoga Swamis & Yogalehrern. Jeder hinterließ  einen Eindruck in mir und beeinflusste mich auf seine ganz eigene Weise. Ich danke jedem/Jeder dafür!

Yoga der Bihar School of Yoga vereint viele klassische Yogawege zu einem umfassenden und flexiblen System. Dazu gehören:

  • Hatha Yoga
  • Jana Yoga
  • Bhakti Yoga
  • Karma Yoga
  • Raja Yoga

Eine 90 Minuten Yogastunde verläuft so:

  • 10 Min. Anfangsentspannung & Shantimantra
  • 45 Min. Körperhaltungen / Asanas
  • 10 Min. Atemübungen / Pranayama
  • 25 Min. Tiefenentspannung oder Meditation

Im Sommer 2014 gab ich die Räume der Yogaschule in der Rotherbachstraße in Bergkamen auf. Nach einer dreijährigen Tätigkeit als mobile Yogaschule wollte ich mich mehr oder weniger zur Ruhe setzen, fand aber zufällig ich im Sommer 2017 „den“ Yoga-Raum, von dem ich all die Jahre träumte. Ein großer, heller und lichtdurchfluteter Yoga-Raum ganz in der Nähe. Im September 2017 eröffnete ich hier noch einmal eine Yogaschule. Mein Angebot an Yogastunden ist an meine momentanen zeitlichen und persönlichen Möglichkeiten angepasst. So können diese Räume für Kurse, Workshops oder Seminare auch von anderen selbständig arbeitenden Yogalehrerenden angemietet werden.

In den Jahren 2004 – 2014 fanden in der „Yogaschule Bergkamen   I   Bindu Institut“  Yoga-Kursleiter- und Yoga-Lehrerausbildungen sowie Yoga-Fachausbildungen für Kinderyoga und Passiv Yoga (Thai Yoga Massage) statt. Die Ausbildungen wurde fachlich unterstützt von Katja Ehrenbrusthof (Physiotherapeutin & langjährige Yogapraktizierende) und Cordula Seppmann (Yogalehrererin & Yogatherapeutin). Zur Zeit finden keine Yogalehrer Ausbildungen  statt.


Swetlana Lau, Gast-Yogalehrerin in der Yogaschule Bergkamen

Im September 2017 kam Swetlana Lau als selbständig arbeitende Yogalehrerin in die Yogaschule Bergkamen.

Hier unterrichtet sie in ihren eher sportlich orientiertem Yoga-Stil.

  • Hatha- Yoga
  • Power Yoga
  • Pilates – Yoga
  • Vinyasa Yoga-Flow

Swetlana ist Jahrgang 1978 und bietet Yoga seit 2013 an. Ihr Yoga-Unterricht besteht ab April 2018 aus Kursen von 10 x 90 Minuten und findet als Anfänger und Fortgeschritten Kurs statt. Sie ist ausgebildete Yoga-Lehrerin mit Abschluss einer 2 -jährigen Ausbildung von 723 Unterrichtseinheiten. Gerade weil sich ihr Unterricht vom Yogastil der Bihar School unterscheidet, ist es eine bereichernde Ergänzung des Yoga-Kursangebotes in der Yogaschule Bergkamen. Ihre Kurse sind sehr  beliebt.

Swetlana über Yoga…
Wenn ich Yoga übe bin ich eins mit mir. Ich spüre innere Zufriedenheit und Lebendigkeit. Körperlichen Beschwerden, wie Rücken und/oder Kopfschmerzen kenne ich nicht mehr seit ich Yoga übe. Durch Yoga gelingt es mir am besten loszulassen und neue Energie, Freude, innere Ruhe und Klarheit zu gewinnen. Durch Yoga verbessert sich meine körperliche Fitness. Ich fühle mich leicht und selbstbewusst. All das möchte ich mit Dir teilen… wie positiv sich die Wirkungen auf Körper, Geist und Seele auswirken können. Für mein Lebensgefühl ist es eine Bereicherung Yoga zu unterrichten. Ich möchte viele Menschen auf ihrem Weg begleiten, damit sie zu innerer Ruhe, Entspannung und Gelassenheit finden. 